Bild Baunebenkosten 1

gepostet am 08.04.2015 von MARE Haus GmbH

Nebenkosten beim Grundstückskauf

Schon beim Erwerb des passenden Grundstücks für Ihr Haus fallen Baunebenkosten an: Bis zu 6,5% des Kaufpreises ist je nach Bundesland eine Grunderwerbssteuer zu zahlen. Falls Sie einen Makler für die Grundstückssuche beauftragen, fallen Maklerkosten bis etwa 4-5% des Grundstückspreises an. Zudem benötigen Sie einen Notar. Dieser übernimmt die Eintragung ins Grundbuch, also

  • die Auflassungsvormerkung
  • den Eigentumsübergang
  • die Eintragung der Grundschuld.

Sie sollten mit Notarkosten bis ca. 1,5% des Kaufpreises rechnen.

Zusätzliche Kosten für die Bauvorbereitung

Doch nicht nur der Bauplatz-Kauf kostet vor Baubeginn Geld. Bei der Vorbereitung des Baus fallen zum Beispiel Gebühren für Vermessungsleistungen an. Ein amtlicher Vermesser

  • erstellt Lagepläne
  • nimmt die Höhenvermessung vor
  • vermisst das Gebäude.

Klug ist es auch, ein Bodengutachten anfertigen zu lassen, das Auskunft über eventuelle nötige Erdarbeiten gibt  - dieses schlägt mit etwa 600 Euro bei Ihrer Baufinanzierung zu Buche oder ist im Hauspreis enthalten. Lassen Sie es also frühzeitig erstellen, um eventuell anfallende Mehrkosten genau ermitteln und in das Budget einplanen zu können.

Bild Baunebenkosten 2

Auch die Baugenehmigung ist nicht umsonst – die Gebühren unterscheiden sich von Gemeinde zu Gemeinde, wo Sie dies in einem entsprechenden Verzeichnis nachschlagen können. Eventuelle Kosten für die Beseitigung störender Faktoren auf dem Grundstück, die sogenannte Grundstücksfreimachung, kommen noch dazu – genannt sei hier zum Beispiel das Fällen ungewünschter Bäume.

Prüfstatiker bei der Kalkulation der Baukosten nicht vergessen!

Ebenfalls ein nicht zu vernachlässigender Posten: Ausführungspläne und Bauzeichnungen kontrolliert ein Prüfstatiker in Brandenburg . Dieser kontrolliert die erstellte Statik und führt Baustellenbesuche und eine Schlussabnahme durch. Ca. 1.200-1.800 Euro sollten Sie für diese Kontrolle einplanen.

Vorbereitung der Baustelle

Vergessen Sie nicht, dass Sie Bauwasser und Baustrom brauchen! Hier gibt es zwar von regionalen Strom- und Wasserbetrieben meist günstige Angebote für die Bauzeit – doch umsonst ist auch diese Leistung nicht. Während der Bauzeit wird im Regelfall auch eine Baustraße benötigt, um mit schweren Baufahrzeugen direkt bis zum Haus zu kommen. Hier hängen die Kosten entscheidend von der Entfernung zwischen der Grundstücksgrenze und dem Haus ab.

Anschlusskosten

Sie haben ein erschlossenes Grundstück gekauft, was es Ihnen ermöglicht, an die jeweiligen Medienträger anzuschließen. Die Anschlusskosten selbst sind dann aber noch fällig. Diese können zwischen 8.500,-€(Mecklenburg) und 15.000,-€ (Berlin) liegen. 

Bild Baunebenkosten 3

Zusätzliche Kosten während der Bauphase

Geht es endlich los mit dem Bau Ihres Eigenheims, fallen vor allem für die Sicherheit der Baustelle Nebenkosten an. Denken Sie an ein wirksames Versicherungspaket. Dazu gehören zum Beispiel

  • eine Bauherrenpflichtversicherung
  • eine Rohbauversicherung
  • eine Baufertigstellungsversicherung
  • eine Bauleistungsversicherung
  • eine Versicherung für Bauhelfer

Viele Bauherren beauftragen auch einen unabhängigen Baubegleiter, welcher den Bauvorgang als Fachmann überwachen soll und auch bei Fragen rund um den Vertrag und die Bau- und Leistungsbeschreibung zur Seite stehen kann. Ein guter Baubetreuer ist mit Sicherheit eine sinnvolle Hilfe.

Endspurt Einzug

Im Regelfall sind Bodenbeläge, Malerarbeiten und Außenanlagen Eigenleistung des Bauherren. Damit auch hier noch genug finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, sollte eine Kostenanalyse bereits im Vorfeld stattfinden.

MARE HAUS behält für Sie den Überblick

Lassen Sie Ihr Eigenheim von MARE Haus bauen, beraten wir Sie kompetent bei der Finanzierungsplanung. Wenn Sie sich bereits vorab schlau machen möchten, können Sie die Daten in unseren Rechner für die Baufinanzierung eingeben. Oder kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 03843-776553.

Urheber der Bilder: 

nach oben
Menü